Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. mehr erfahren

Die Schritte zum Visualisierungs-Profi

Wie kommt man von einer bestehenden Grafik zu einer professionellen Visualisierung?

1. Wieso Visualisieren?

Der Mensch kann sehr schnell, grafisch gut dargestellte Zusammenhänge erkennen und spürt die Zahlen ohne Sie zu lesen.

2. Was ist eine professionelle Visualisierung?

Erstens muss Ihnen natürlich klar sein, was Sie unter einer professionellen Visualisierung verstehen, das heisst es ist wichtig das Ziel zu kennen. Wenn Sie nicht einen eigenen Visualisierung-Standard haben empfehle ich den IBCS® (International Business Communication Standard) anzuwenden. Da hat Prof. Dr. Rolf Hichert über Jahre eine sehr gute Basis gelegt und der IBCS® Verein unterhält diesen Standard und erweitert ihn kontinuierlich.

2. Wieso einen Standard anwenden

Am Anfang braucht es in der Firma Awareness der Mitarbeiter und der Führungspersonen wieso sollte der IBCS®-Standard eingesetzt werden und  was ist der Nutzen. Hier empfehle ich den IBCS® Awareness-Workshop in welchem wir die Awareness schaffen, wieso es für die Ihre Firma sinnvoll ist ein Bericht-Standard einzuführen.

Top-5 Ziele des Workshops:

1. Kennen die Vorteile und Nutzen von IBCS® für Ihre Firma
2. Können beurteilen ob der Standard einführen werden soll
3. Können intern argumentieren
4. Kennen die wichtigsten Punkte des Standards
5. Erhalten erstes Feedback von Ihren Beispiel-Reports

3. Standard erlernen

Erlernen Sie diesen Standard über öffentliche IBCS®- Schulungen bei Hichert+Faisst oder lassen Sie sich zertifizieren. Schauen Sie sich viele Beispiele an und lassen Sie sich inspirieren.

4. Diesen Standard anwenden, Erfahrung sammeln

Versuchen Sie den Standard bei allen Reports, Dashboards und Dokumenten in Ihrem Geschäft auch bei Word, EXCEL, Powerpoint anzuwenden. Aber auch privat macht das Spass, verbessern Sie gedanklich die Grafiken und Aussage in Ihrer Tages-Zeitung, in der Abstimmungs-Broschüre oder die Tabelle des Gemeindebudgets.

5. Lernen Sie von Vorher- / Nachher-Beispiele

Lernen Sie anhand von Beispielen, welche Punkte beachtet und geändert werden sollen. Hier empfehle ich die Blog-Reihe mit den einzelnen Vorher- & Nachher Beispielen.

IBCS-Story 1: Vor- Nachher

IBCS-Story 2: Vor- Nachher

6. Summary

Die meisten Nutzer sagen, dass die neue Visualisierung einfacher zu lesen sei, übersichtlicher daher komme, die Abweichung klar vor Augen führe und keine textlichen Redundanzen mehr vorhanden seien.

7. Wie weiter
Weitere Informationen finden Sie hier:  IBCS-Lösungen       IBCS-Dienstleistungen

Möchten Sie wissen, wie Sie bei Ihnen den IBCS Standard umsetzen können? Melden Sie sich einfach bei uns unter info@plus-it.ch. Wir freuen uns.